gartenstadt2punkt0

Guerilla Gardening im Pott

Der Konflikt „Guerilla Gardening“ Januar 14, 2011

Filed under: Uncategorized — gartenstadt2punkt0 @ 10:45 am
Tags: , , , ,

Ähhh, watt, Konflikt? Ja, Konflikt! Guerilla Gardening Konflikt? Nein, Guerilla Gardening als Konflikt… Hört sich jetzt etwas paradox an, denn wie kann etwas so harmloses wie Blumen pflanzen ein Konflikt darstellen? Aber es kann tatsächlich einen Konflikt darstellen. Im Laufe meiner Guerilla Tätigkeit bin ich immer wieder über solche Konflikte gestolpert. Dabei muss ich gestehen, dass der größte Konflikt, denn ich selber erlebt habe, die Reaktion einer älteren Dame war, die mich als „Verrückt“ bezeichnet hat. Aber da ich ja nicht nur gärtnere, sondern mich auch aktiv mit dem Thema und der Bewegung auseinandersetze, sind mir immer wieder Konflikte zugetragen worden. Dass es zu solchen Konflikte kommt, ist an sich ja schon interessant, aber welche Ausmaße die Konflikte haben können, verwundert mich noch viel mehr.

Richard Reynolds wurde während einem Dig beinahe verhaftet. Er hat gut sichtbar in der Öffentlichkeit gegärtnert und wurde dabei für eine Reportage von einem Kamerateam begleitet. Zwei Polizisten, deren Aufmerksamkeit durch das Fernsehteam geweckt wurde, kamen hinzu und stoppten Richard bei seinem Akt des Vandalismus. In einem Gespräch konnte Richard die beiden davon überzeugen, dass er nichts Schlimmes macht, aber dennoch forderten die Beamten ihn auf, seine Tätigkeit sofort einzustellen. Im Übrigen ist es auch paradox, dass Guerilla Gardening Vandalismus darstellt. Ich hab das mal nachgeguckt:

§ 303 StGB „Sachbeschädigung“ auf www.gesetze-im-internet.de:

  1. Wer rechtswidrig eine fremde Sache beschädigt oder zerstört, wird mit einer Freiheitsstrafe bis zu 2 Jahre oder mit Geldstrafe bestraft.
  2. Ebenso wird bestraft, wer unbefugt das Erscheinungsbild einer fremden Sache nicht nur unerheblich und nicht nur vorübergehend verändert.
  3. Der Versuch ist strafbar.

Da mach ich aus einem verwaisten und ungeliebten Stück Land, Staub, Erde einen blühenden Garten und das ist strafbar! Eine kanadische Gruppe wirbt sogar für ihre Aktion mit dem Slogan: „Join us as we vandalise the city with nature!“ I like…

Zurück zu den Konflikten: Es gibt mehr davon als man glauben mag, sie sind sehr vielschichtig und haben verschiedene Hintergründe. Hunde und ihre Besitzer können genauso zu einem Konflikt führen wie das Schönheitsideal der Gärtner, Betrachter, Passanten und Behörden. Doch wie kann man hiermit besser umgehen? Jemand eine Idee?

Advertisements
 

3 Responses to “Der Konflikt „Guerilla Gardening“”

  1. susemeyer Says:

    Tja, gute Frage…. Ich bin ja immer sehr für intensive Aufklärung. Ruhig, sachlich – und die Leute aktiv mit einbeziehen. Sich mit den Besitzern ggf. einigen, dass man sich zurückzieht, sobald das Stück Land wirklich für (Bau-)Zwecke benötigt wird, sich mit Hundebesitzern unterhalten und sie davon überzeugen, wie schön es doch auf für die Vierbeiner ist, wenn sie ein Stück Natur nicht zum Bepieseln, sondern zum Beschnuppern haben (Pieseln an die nächste Häuserecke). Freundlich lächeln kommt auch immer gut. Es wirkt wirklich häufig entwaffnend. Einladen zum Mitbuddeln. Einladen zum Gucken (wenn´s mal blüht, ist´s wunderschön). Verwickeln in Gespräche („Haben Sie einen eigenen Garten? Wie sah die Umgebung aus, als sie Kind waren?“). Mein Hauptziel ist die Deeskalation…

    Interessante Frage – bin gespannt, was noch so kommt!

  2. Corrisande Says:

    Spannedes Thema. In den letzten Wochen spukt mir das immer mehr durch den Sinn, und ich ertappe mich dabei, mit ganz anderen Augen durch die Stadt zu wandern, um mal zu gucken, wo man nicht vielleicht…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s