gartenstadt2punkt0

Guerilla Gardening im Pott

Was macht man gegen Kaninchen? November 13, 2010

Filed under: Uncategorized — gartenstadt2punkt0 @ 12:54 pm

Das ist mal ne Frage, die mir wohl kaum einer so wirklich leicht beantworten kann… Wie ihr ja gesehen habt, war ich die letzte Woche in Berlin und bin deshalb jetzt erst dazu gekommen, meine beiden Wildgärtner-Aktionen in Duisburg wieder ins Auge zu fassen. Die an der Kirche macht sich weiterhin gut, es wird langsam Zeit das Gras zu schneiden, das ich gepflanzt habe, damit es nächstes Jahr wieder kommen kann, aber sonst sieht es weiterhin recht gut aus. Als ich allerdings gestern bei der Fläche auf der Kaiserswerther Straße vorbeigeschaut habe, musst ich leider feststellen, dass wirklich alles was ich gepflanzt hatte abgefressen war. Ich habe bereits vor einigen Wochen festgestellt, dass ein Kaninchen den Astern nicht widerstehen konnte, aber gut, solche Verluste muss man in Kauf nehmen. Aber gestern war wirklich alles bis zur Wurzel abgefressen. Erika, Chrysanthemen, Lavendel, alles. Das ärgert mich natürlich, aber ich habe auch nicht die geringste Idee, was ich dagegen machen soll. Gut, einen Zaun bauen wäre eine Idee, aber wie hoch soll der Zaun denn sein und was sieht man noch dann von den Pflanzen? Jedenfalls sprach mich, während ich den Verlust begutachtete, die Anwohnerin mit dem Hund von dem Abend der Pflanzaktion an. Ich war erstmal positiv überrascht, dass sie mich überhaupt wiedererkannt hatte und zudem auch noch die ganze Zeit ein Auge auf den kleinen Grünsteifen geworfen hatte. Zumindest haben wir uns dann über das Problem an sich unterhalten, welches in dem anliegenden Naturschutzgebiet besteht. Jetzt ist das Naturschutzgebiet selber natürlich nicht das Problem, sondern dass vor ca. 5 Jahren ein anliegender Bereich bebaut worden ist, wodurch die dort sehr verbreiteten Kaninchen massiv an Lebensraum verloren haben. Im Zuge der Baumaßnahmen war im Wohngebiet ein massiver Anstieg an Schäden durch Kaninchen festzustellen… Jetzt braucht man wohl nur noch 1 und 1 zusammen zu zählen! Kann ich den Kaninchen jetzt böse sein, dass sie sich über meine Pflanzen hergemacht haben? Nein, eigentlich nicht, denn ich habe den öffentlichen Raum bepflanzt und der gehört bekanntermaßen jedem! Aber dazu später mal mehr… Letztendlich hat mir aber die nette Frau noch Hoffnungen gemacht, dass die Kaninchen in der Regel nicht an im Frühjahr blühende Blumen wie Tulpen oder Narzissen gehen, jetzt bin ich mal gespannt was im Frühjahr passiert 😉

Advertisements
 

One Response to “Was macht man gegen Kaninchen?”

  1. hallo,

    die kaninchen sind doch die wahren bewohner deiner gegend. ich schlage vor : pflanze ihnen eigene gärten ( karotten, wildkräuter. etc. ) und sage es ihnen. wie ? dann folge doch franz von assisi.

    mit besten grüßen aus berlin,
    petrus akkordeon


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s